Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Mein Segelwind

 

1. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr mit unseren Kunden und sind somit Vertragsbestandteil des zwischen Kunden und Segelwind Sprachtraining geschlossenen Unterrichtsvertrags. Die AGB werden vom Kunden durch die Auftragserteilung anerkannt und gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung. Sie gelten also auch für künftige Geschäfte.

2. Sprachunterricht

Unterrichtsbedingungen
Die Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten inklusive einer 5‑minütigen Pause. Der Kunde erklärt sich mit Qualitätskontrollen des Unterrichts und der eingesetzten Sprachtrainer durch die pädagogische Leitung einverstanden. Ziel ist es, den hohen Segelwind Sprachtraining-Qualitätsstandard zu gewährleisten.

Einzel- / Firmengruppenunterricht
Der Kunde legt gemeinsam mit der Segelwind Sprachtraining-Leitung die Unterrichtstermine fest. Pro Termin ist bei Präsentraining vor Ort eine Mindestbuchung von zwei Unterrichtseinheiten (90 Minuten) erforderlich. Training ohne Förderung ist frei vereinbar von Montag bis Freitag zwischen 8:00 – 21:00 Uhr und samstags von 8:00 – 12:30 Uhr. Training mit Förderung kann im dafür vorgegebenen Zeitrahmen stattfinden. Terminverlegungen müssen spätestens bis 12:00 Uhr des vorhergehenden Werktages (Montag bis Freitag) an info@meinsegelwind.de  gemeldet werden (bei Unterricht am Montag bitte bis Freitag 12:00 Uhr melden). Wird der Termin nach Ablauf dieser Frist vom Kunden abgesagt, wird der Unterricht berechnet. Bei einer Verspätung des Kunden von einer halben Stunde oder mehr ohne vorherige Abstimmung mit dem Institut, ist der Unterricht nicht mehr gewährleistet.

Der Kunde ist berechtigt, nicht in Anspruch genommenen und bezahlten Unterricht auf eine dritte Person zu übertragen, falls er selbst nicht in der Lage ist, diesen aus wichtigem Grund selbst erteilt zu bekommen. Dies gilt nicht für gefördertes Training. Sollte der Vertrag länger als 12 Monate ruhen, gelten automatisch die dann aktuellen Preise. Der Vertrag kann mit einer Frist von mindestens 3 Tagen vom Kunden oder Segelwind Sprachtraining gekündigt werden.

3. Zahlungsvereinbarungen

Das Unterrichtsmaterial ist im Preis inbegriffen.
Die Zahlung erfolgt bei Aushändigung eines Bildungsgutscheines direkt vom Kostenträger (z.B. Agentur für Arbeit) an Segelwind Sprachtraining. Bei Aushändigung eines Bewilligungsbescheids ist der Kunde aufgefordert, die monatlichen Zahlungsraten des Kostenträgers unverzüglich per monatlichem Lastschriftverfahren an Segelwind Sprachtraining weiterzuleiten.

Mit der Zahlung sind alle Kosten der Maßnahme (Lehrgangskosten, Lehrmittel, Kosten für Abschlusstests und eventuelle Prüfungen sowie Kosten für ausgestellte Zertifikate) enthalten.

Von Selbstzahlern (keine Förderung durch die Arbeitsagentur) sind die kompletten Lehrgangskosten vor Beginn der Maßnahme zu bezahlen. Eine Teilzahlung in bis zu drei Teilraten ist auf Wunsch des Teilnehmers möglich.

4. Rücktrittsrecht

Es besteht ein kostenfreies und fristloses Rücktrittsrecht der Teilnehmer des Rechtskreis SGB II und III aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen nach Absprache mit dem Kostenträger. Dieses Rücktrittsrecht gilt für diese Teilnehmer während der gesamten Maßnahme. Der Teilnehmer kann vom allgemeinen Rücktrittsrecht innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss, vor Beginn der Maßnahme Gebrauch machen.

5. Kündigung

Wird der Ausbildungsvertrag gekündigt, so hat Segelwind Sprachtraining Anspruch auf das Entgelt für die erbrachten Leistungen und eine etwa erfolgte Vorstellung zur Prüfung. Der Ausbildungsvertrag kann vom Teilnehmer jederzeit, von der Akademie nur in den nachstehend genannten Fällen gekündigt werden: Wenn der Teilnehmer

a) trotz Aufforderung und ohne triftigen Grund nicht innerhalb von 4 Wochen nach Vertragsabschluss mit der Ausbildung beginnt oder er diese um mehr als 3 Monate ohne triftigen Grund unterbricht,

b) den theoretischen oder den praktischen Teil einer Prüfung nach jeweils zweimaliger Wiederholung nicht bestanden hat,

c) wiederholt oder gröblich gegen Weisungen oder Anordnungen des Ausbilders verstößt.

Bei vorzeitiger Kündigung des Vertrages wird das Restguthaben zurückerstattet.

6. Lehrkräfte

Bei der Wahl der Lehrkräfte werden die Wünsche der Schüler nach Möglichkeit berücksichtigt. Allerdings besteht kein genereller Anspruch auf eine bestimmte Lehrkraft. Der Einsatz von mehreren Sprachtrainern je Unterrichtsprogramm ist aus didaktischen Gründen vorgesehen und berechtigt nicht zum Rücktritt vom Unterrichtsvertrag.

7. Haftungsbeschränkungen

Für rechtzeitig verschobenen Unterricht bietet Segelwind Sprachtraining Ersatzunterricht an. Ist dies nicht möglich, verpflichtet sich Segelwind Sprachtraining zur Rückvergütung der nicht erteilten Unterrichtseinheiten nach Programmabschluss. Für ersatzlose Trainerausfälle und unvorhersehbare Ereignisse, die das Präsenztraining vor Ort unmöglich machen, behält sich Segelwind Sprachtraining vor, das Training ersatzweise in virtueller Form zu veranstalten. Die von Segelwind Sprachtraining gemachten Angaben bezüglich benötigter Unterrichtseinheiten zum Erreichen eines Unterrichtsziels sind Erfahrungswerte und können im Einzelfall abweichen.

8. Wirksamkeit

Infolge einer anfänglichen oder später eintretenden Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird die Gültigkeit der übrigen nicht berührt. Es gilt dann eine dem rechtlichen und wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommende gültige Bestimmung als vereinbart.

9. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

Das Vertragsverhältnis und weitere Geschäftsverbindungen zwischen Segelwind Sprachtraining und dem Kunden unterliegen ausschließlich dem deutschen Recht, unter Ausschluss des internationalen Kaufrechts. Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.

10. Erfassung persönlichen Daten im EDV-System

Der Teilnehmer erklärt sich mit der Erfassung der persönlichen Daten im EDV-System der Akademie gemäß der Segelwind Sprachtraining Datenschutzerklärung (www.meinsegelwind.de/datenschutz) einverstanden.

 

Königstein im Taunus, 21.11.2022